Direkt zum Inhalt wechseln

*** SUPPITOs Frühlingskur 08.02.24-04.04.24 ***

Philosophie

Wir haben
keine Philosophie,
wir haben gleich fünf.

Feuer, Erde, Wasser, Holz und Metall. Um genau zu sein. Denn darum dreht sich alles in unserer Manufaktur – die 5 Elemente der Traditionellen Chinesischen Medizin. Mit viel Erfahrung und noch mehr Leidenschaft entwickelt und kocht das SUPPITO-Team Speisen, die diesen Regeln folgen. Deshalb sind unsere SuppenCurriesEintöpfeSugos und Süßspeisen nicht nur besonders köstlich, sondern auch besonders bekömmlich. Zudem gluten-, hefe- und laktosefrei, ohne Konservierungsmittel in Gläser und Flaschen abgefüllt und gekühlt ziemlich lange haltbar. Obendrein setzen wir auf beste, überwiegend regionale und saisonale Produkte, und achten auf einen wertschätzenden Umgang mit allen Lebensmitteln.

Guter, gesunder Genuss eben –
für alle, die keine Zeit zum Kochen haben.

DIE 5 ELEMENTE

YIN UND YANG
UND MMMMHHHH...

Jedes der 5 Elemente der Traditionellen Chinesischen Medizin wird mit bestimmten Organen, Farben, Emotionen, Jahreszeiten und auch Geschmäckern in Verbindung gebracht. Sie sind, gewissermaßen, wie Zutaten für ein Rezept. Gibt man zu viel Feuer, brennt das Essen an. Oder zu viel Wasser macht das Ganze matschig. Es geht also darum die Balance (Hallo, Yin und Yang!) zu finden, die passenden Mengen und Proportionen einzuhalten. Fast schon eine Wissenschaft, die das Ergebnis von tausenden Jahren der Praxis, Beobachtung und Weitergabe von Wissen durch viele Generationen ist. Wer sich da ganz in seinem Element sieht, kann sich gerne hier vertiefen!

FÜR ALLE, DIE ES GANZ GENAU WISSEN WOLLEN.

Die Idee

Alle Nahrungsmittel, Kräuter, Gewürze und Getränke haben unterschiedliche geschmackliche, thermische und energetische Eigenschaften. Je nach Jahreszeit und körperlicher Verfassung soll die Zusammensetzung unserer Ernährung im richtigen Verhältnis stehen. Die Balance von Geschmack und energetischer Wirkung bewahrt Gesundheit und Wohlbefinden. Ist der Körper im Ungleichgewicht, können wir so auch korrigierend eingreifen.

Das Besondere

Es gibt grundsätzlich keine „verbotenen“ oder „schlechten“ Nahrungsmittel. Der Weg zu Gesundheit und Wohlbefinden führt nicht über bitteren Verzicht, sondern über entspannte Ausgeglichenheit.

Der Vorteil

Mit dem Wissen über die 5-Elemente-Ernährung kann somit nicht nur Rücksicht auf gesundheitliche Bedürfnisse, sondern auch auf Geschmack und Vorlieben jedes Menschen genommen werden.

GESUND ERNÄHREN MIT DEN 5 ELEMENTEN.

Was

Wann

Wie

Yangisieren (um Kälte auszugleichen)

  • scharf anbraten, grillen oder räuchern
  • langes Schmoren
  • im Ofen backen, dörren
  • lange Kochzeiten anwenden (Kraftsuppen)
  • verfeinern mit heißen, scharfen Gewürzen
  • mit Alkohol kochen

Yinisieren (um Hitze auszugleichen)

  • blanchieren (so wird Rohkost bekömmlicher)
  • dünsten, dämpfen und saftig kochen
  • mit wässrigen Zutaten kochen (Tomaten, Gurken, Sprossen, Pilze)
  • einweichen (Hülsenfrüchte, Getreide, Nüsse)