„Das Leben ist so schön“ 17.06.19

Liebe Freunde von SUPPITO,

ich liebe jede Jahreszeit und möchte auf keine einzige verzichten, aber der Sommer hat es mir besonders angetan!

Das Leben ist schön, auf griechisch issui ine orea, auf italienisch la vita e bella – und am Meer fällt es immer besonders leicht, das in jeder Faser meines Herzens zu spüren.

Während mein fleißiges SUPPITO SUPERTEAM für Euch rührt, kocht, backt und köstliche lunch bowls zusammenstellt, sitze ich diese Woche am Strand von Zakynthos, schaue aufs Meer, trinke einen griechischen Cafe und denke an Euch.

Dabei bin ich wie immer auf Ideensuche, mache Verkostungen und suche nach neuen Rezepten und Gerichten, die wir dann „fünfelementisiert“ für Euch in unserer Manufaktur zubereiten werden.

Tatsache ist jedoch schon jetzt, dass unsere SUPPITO Gigantes, die griechischen Riesenbohnen, gebacken in Tomatensauce, bei weitem besser schmecken als die original griechische Version 😉

Übrigens, das herrliche Bio Olivenöl „Evaoil“, das wir auch in unserer Manufaktur verwenden, stammt von dieser Insel aus dem Dorf Vasilikos und wird mit viel Liebe von Nikos Vardakastanis reinsortig aus seiner eigenen Olivenernte hergestellt. Es schmeckt einfach toll und Ihr könnt es auch im SUPPITO kaufen.

Ein kleiner Wermutstropfen für mich ist, dass die Spargelsaison ab dieser Woche wieder zu Ende geht und obwohl ich sicher täglich Spargel in jeder nur möglichen Zubereitungsart verzehrt habe, hab ich mich noch immer nicht sattgegessen.

Wenn Ihr meine Spargelliebe teilt, dann schaut schnell in unserem onlineshop nach, da findet Ihr diese Woche noch die beste Spargelsuppe zwischen Scheibbs und Nebraska, den molligen, mittestärkenden Spargelreis und in unserer Kühlvitrine den köstlichen Spargelsalat mit Sojannaise (ei-freie Mayonnaise). Alle diese feinen Sachen werden aus den Solo-Spargelspitzen der Familie Magoschitzzubereitet. Danke vielmals für dieses herrliche Gemüse!

Das Rezept der Woche, ein fruchtiger Sommersalat stammt aus einem meiner Kochkurse und ist für

4 Personen an heißen Tagen herrlich erfrischend:

1 kl. Honigmelone schälen, groß würfeln, 1 kl. Zucchini klein würfeln, 2 Handvoll knackig grünen Salat mundgerecht zerkleinern, 2 Handvoll geröstete Cashew-Kerne und 4 EL frisch gezupfte Dillspitzen in einer Schüssel mischen.

Marinade aus: 4 EL Olivenöl, 2 TL Rohrohrzucker oder Reissirup, 1 Prise schwarzen Pfeffer und 4 EL Zitronensaft mit dem Stabmixer schaumig mixen. Dann noch ½ TL sehr klein gehackte Bio-Zitronenschale (dazu die ganze Schale inkl. weißem Fleisch verwenden!) dazugeben und über den Salat gießen. Zur Krönung 2 Handvoll halbierte Erdbeeren darüberstreuen und genießen…….

Juni, oh du Albtraum jedes Unternehmers bist der Monat mit den kürzesten Arbeitswochen und meisten Feiertagen. Auch diese Woche bescherst du uns wieder eine Verschiebung der österreichweiten Post-Lieferungen.

Also bitte beachtet, dass Ihr noch heute Eure online Bestellungenschickt, dann holt die Post die Kühlboxen bei uns morgen Dienstag ab und liefert sie schon am Mittwoch, 19.6.19 zu Euch nach Hause. 

Gerade in den heißen Monaten genieße ich die köstlichen, schnellen Gerichte von SUPPITO und mache spontane Einladungen mit einem Potpourri aus Melanzani Ragu, Gigantes, Gulasch, Ratatouillekalter Suppenvariation (Gazpacho, Rote Rübe-Apfel Kren und Zuckererbsen-Minzcreme), mediterranem Linseneintopf, etc… dazu gibt es entweder griechisches Fladenbrot oder gekochte Quinoa, Oliven, Tzatziki oder Feta und als Nachspeise ein Stückchen gekühlte Schoko-Mandeltarte und ein paar Löffel fruchtiges Erdbeer-Rhabarber Fruchtdessert. ALLE sind glücklich, satt und zufrieden und ich hab im Handumdrehen das volle Menü und fast keine Arbeit. Kali orexi (=guten Appetit auf Griechisch) 

 

Beste Wünsche für eine schöne Woche!

Herzliche Grüße,

Eure Andrea Scholdan + das SUPPITO Team

 

SUPPITO’s Onlineshop

SUPPITO’s Datenschutzerklärung

—————————
SUPPITO
Dr. Andrea Scholdan KG
1060 Wien, Girardig. 9
Tel: +43 664 213 91 09
www.suppito.at
info@suppito.at
—————————-

Sollte der Newsletter nicht korrekt angezeigt werden, klicken Sie bitte hier
Sollten Sie keinen Newsletter mehr erhalten wollen, klicken Sie bitte hier