„Das Ende der Eiszeit“ 15.05.19

Liebe Freunde von SUPPITO,

nach den kalten, feuchten Tagen, die uns zuletzt auch noch die Eisheiligen beschert haben, macht die Wettervorhersage wieder Hoffnung auf wärmere Temperaturen für das kommende Wochenende. Heute ist übrigens „die kalte Sophie“ als letztes an der Reihe.

Nichts destotrotz haben wir im SUPPITO lunch2go jedoch schon mit unseren beliebten Sommer – lunch bowls begonnen. Da sind, wie schon in meinem 4.Kochbuch „SUPPITO in a bowl“ nicht nur alle 5 Elemente drinnen, sondern sie sind auch immer so zusammengesetzt, dass Ihr eine wahrhaft ausgewogene Mahlzeit zu Euch nehmt. Dieses Geheimnis der BIG FIVE sind folgende Zutaten

  1. Gute gekochte, warme Kohlenhydrate
  2. Pflanzliches oder tierisches Eiweiß
  3. Beste Fette, sowie geröstete Nüsse und Samen
  4. Gekochte Gemüse und frischer Salat
  5. Gewürze, Dressings, frische Kräuter

Nicht nur unsere Kunden freuen sich darüber, auch das SUPPITO Team genießt diese farbenfrohen, köstlichen bowls in unserer gemeinsamen Mittagspause immer sehr.

Wer hat Lust auf ganz besondere Rezepte für die heiße Jahreszeit? Am 24.5. um 18.30h findet der letzte Sommerkochkurs 2019 statt und leider sind nun krankheitshalber einige Plätze frei geworden. Bei Interesse meldet Euch bitte bei Tanja Schuster unter office@suppito.at  

Zu Eurer, häufig gestellten Frage bezüglich Gläser und Flaschen – Rückgabe:

Nein, wir nehmen sie nicht zurück. Einerseits haben wir nicht genug Lagerfläche und andererseits bräuchten wir fürs Waschen und Desinfizieren der gebrauchten Gläser eine aufwendige, industrielle Waschanlage, die nur mit viel Chemie und Energieverbrauch funktioniert.

Die Glasgefäße daher bitte im Glascontainer recyceln oder noch besser selbst weiterverwenden. Zum Einkochen oder als praktische, stapelbare Aufbewahrungsbehälter in Speis und Küche eignen sie sich hervorragend. Hier ein guter Tipp um die Etiketten leicht zu entfernen: Suppe und Eintopf aus dem Glas leeren, Glas kurz ausspülen und über Nacht in einer Schüssel mit kaltem Wasser einweichen. Danach löst sich das Etikett kinderleicht und Ihr habt schöne Gläser zum Wiederverwenden.

Jetzt gibt es noch eine wunderbare Möglichkeit den Gläsern „ein sinnvolles Leben danach“ zu geben: Die Caritas liefert mit zwei Bussen unter dem Namen Canisibus täglich 180 Liter Suppe an verschiedene Standorte. Um den Gästen eine wärmende Suppe mitzugeben, brauchen sie dringend leere Schraubgläser. Ab sofort könnt Ihr bis zum 31.5. beim Portier der Caritas in der Wollzeile Nr.2 die leeren, gewaschenen Schraubgläser mit großer Öffnung und Deckel dafür abgeben. 

So genug für heute, ich trinke jetzt meine heißgeliebte Knochensuppe (Brodo vom Rind) und vertreibe so die kalte Sophie…… Bye-bye du eisiges Weibsbild!

Herzliche Grüße aus der SUPPITO Manufaktur,

Eure Andrea Scholdan + das SUPPITO Team

SUPPITO’s Onlineshop

SUPPITO’s Datenschutzerklärung

—————————
SUPPITO
Dr. Andrea Scholdan KG
1060 Wien, Girardig. 9
Tel: +43 664 213 91 09
www.suppito.at
info@suppito.at
—————————-

Sollte der Newsletter nicht korrekt angezeigt werden, klicken Sie bitte hier
Sollten Sie keinen Newsletter mehr erhalten wollen, klicken Sie bitte hier