„Torberg und die Tante Jolesch“ 07.10.18

Liebe Freunde von SUPPITO,

die letzten Wochen waren bei mir äußerst turbulent und ich hätte einige Newsletter mit spannenden Geschichten füllen können. Hab‘ ich aber nicht und deswegen gibt es heute nur mehr eine kurze Zusammenfassung davon:

Ich war auf einem wunderbaren Wochenendseminar am Grundlsee, das meine Freundin und großartige TCM Ärztin Monika Drechsler unter dem Motto „die Frau im Wandel“ veranstaltet hat. Dabei hat sie 12 spannende Frauen mit ihren unterschiedlichsten Lebenswegen, Emotionen und Bedürfnissen mit sanfter Hand durch spannende, bewusstseinserweiternde Tage geleitet und uns dabei alle liebevoll verknüpft. Danke euch 13 Feen von ganzem Herzen für diese tolle Erfahrung!

Zurück von diesem ruhigen, schönen Erlebnis hab‘ ich gleich energiegeladen mit meiner Meisterin Susanne die Detox-Herbst Kur ausgearbeitet und wir würden uns sehr freuen, wenn Ihr dabei seid!
Im Oktober ist es wichtig, rechtzeitig vor dem Beginn der kalten Jahreszeit, die viele kühlende Ernährung des Sommers – die sich leider meist in Schleim verwandelt hat (pfui, ich weiß, das klingt grausig – ist aber Tatsache) – auszuleiten, danach die Mitte wieder zu stärken und das Immunsystem zu kräftigen.
Und das Beste an dieser Kur ist, dass Ihr eine superpraktisches Package mit einer individuellen Beratung von Susanne Peroutka, der besten 5-Elemente Ernährungsberaterin im gesamten deutschsprachigen Raum und anschließend von mir, der kochenden Ärztin oder ärztlichen Köchin aus Leidenschaft ein SUPPITO „rundum Sorglospaket“  für 6 Tage bekommt. Da ist Alles drin, was Ihr für diese Kur braucht. Bei Interesse meldet Euch bitte unter andrea@scholdan.at, dann schick ich Euch die dafür nötigen Informationen.

Temperamentvoll und voll Freude war ich dann wohl etwas zu schnell unterwegs, habe eine Kastentür gerammt und mir die kleine Zehe gebrochen – ich sag‘ Euch, dieses kleine „Aua“ tut ganz schön weh. Danach hab‘ ich mein Tempo gleich mal gedrosselt, aber meine Schuh-Auswahl ist seither ziemlich eingeschränkt.
Nicht genug damit, hatte ich auch noch mit meinem kleinen roten Auto einen Auffahrunfall und das war dann der Zeitpunkt, wo ich begonnen habe nachzudenken, was mir das Leben denn jetzt so sagen will…..
Das Resümee für mich als geborene Optimistin ist jedenfalls, dass ich einfach ein Riesenglück hatte, dass alles so gut ausgegangen ist und ich musste lachend an die Tante Jolesch denken mit dem Ausspruch: „Gott soll einen hüten vor allem, was noch ein Glück ist.“

Anlässlich der Detoxwochen gibt es im SUPPITO Sortiment nun vermehrt „Mitte-stärkende“ Gerichte im Kühlregal:

milde Suppen: z.B. Fenchelcreme Suppe, milde Krautsuppe, Brodo (Gemüsekraftsuppe), Sellerie-Birnen Suppe, Kürbiscremesuppe, Erdäpfel-Schwammerl Suppe, usw.
milde Eintöpfe: z.B. Buchweizen-Gemüse Eintopf, Gemüse-Hirsotto, Dal, Rote Rüben-Reis, rotes Linsendal mit Spinat, usw.
und spezielle Detox-Getreide-Congees- als Einlage für diverse Suppen: mit Algen, Kurkuma und Mu-Err Pilzen gekocht.

Ab sofort kann auch der milde, wohlschmeckende Detox-Tee bei uns in der Manufaktur verkostet werden.
Auch der beliebte Kutz-Kutz Tee für Jung und Alt ist wieder im Regal zu finden.

Leicht hinkend wünsch‘ ich Euch nun wunderschöne Tage im goldenen Herbst!

Herzliche Grüße

Andrea Scholdan + das SUPPITO TEAM