„Kalokeri sagapo, das ist griechisch und heißt Sommer, ich liebe dich!“ 04.06.18

Liebe Freunde von SUPPITO,

seit einigen Wochen sind wir in der dynamischsten Jahreszeit, dem Sommer und der ist dem Element Feuer zugeordnet. Da wird´s höchste Zeit, dass Ihr von mir erfahrt, was es dazu Wichtiges zu wissen gibt:
Begeisterung, Inspiration, Leichtigkeit und Klarheit bringen Lebensfreude und regenerieren das Herz. Dennoch ist es jetzt besonders wichtig, die Balance zwischen Aktivität und Ruhe zu bewahren. Die dem Feuerelement zugeordneten Organe sind Herz und Dünndarm und Folgendes stärkt sie:
frische, saftige Gemüsegerichte, mehr Fisch als Fleisch, Tofu, Pilze, etwas Rohkost, Melonen, frische Kräuter wie Salbei, Basilikum, Oregano, Dille und Minze, sowie etwas Chili. Mit kurzen Garzeiten, einfach nur blanchiert oder gedämpft zubereitet. Vermeiden solltet Ihr zu scharfe Gerichte, schwere, fette Speisen, hochprozentigen Alkohol, Schlafmangel und exzessives, schweißtreibendes Auspowern.

Sobald die Temperaturen steigen und ich meine Sommerklamotten rausgesucht habe, verändert sich schlagartig mein Musikgeschmack. Auf der Terrasse und im Auto höre ich dann Lieder von Iannis Pareos, meinem griechischen Lieblingssänger, herzzerreißende Sommerschnulzen von Julio Iglesias, Adriano Celentano und last but not least George Moustaki….
Mediterrane Küche passt da natürlich perfekt dazu und eines meiner Lieblingsrezepte ist meine schnelle Variante einer wunderbaren türkischen Speise: Imam bayildi, was soviel heißt, wie „der Imam fällt in Ohnmacht“ (vor Begeisterung glaub ich:-) Das solltet ihr unbedingt ausprobieren und deswegen kriegt Ihr hier das Rezept von mir für 2 Personen: 
Backrohr auf 180° Celsius vorheizen.
In einem kleinen Topf 2 EL Olivenöl erhitzen und 1 feingehackte, kleine Zwiebel 5 Minuten glasig braten. 2 gehackte Knoblauchzehen kurz mitbraten und mit 1 Dose gewürfelten Tomaten (400g) aufgießen. Je 1 Messerspitze Pfeffer und Zimt zufügen und offen 7 Minuten köcheln lassen. Mit Natursalz und 1-2 TL Reissirup abschmecken, 2 EL gehackte Petersilie untermischen und den Topf zur Seite stellen. 2 mittelgroße Melanzani längs in 0,5cm dicke Scheiben schneiden und in einer Pfanne mit 3-4 EL heißem Olivenöl auf jeder Seite 2 Minuten braten. In die Mitte einer kleinen Auflaufform etwas Tomatensauce geben, Melanzanischeiben drauf legen, wieder Tomatensauce,….. abwechselnd schichtweise, wie bei einer Lasagne. Zuletzt kommt noch Tomatensauce obenauf. Der Rand der Terrine sollte rundum frei sein, um hier zwei in Achtel geschnittene Erdäpfel reinzulegen. Die werden noch mit etwas Olivenöl und Salz gewürzt. Mit Backpapier abdecken, dazu die 4 Ecken mit den Fingern zusammenwutzeln (=drehen) und Alles 40-45 Minuten im Rohr backen.
Dann mindestens 10 Minuten rasten lassen und lauwarm servieren. Mir rinnt beim Schreiben das Wasser im Mund zusammen und ich freu mich auf euer feedback!!!!
Wer nicht selber kochen mag, kann dieses Gericht demnächst bei uns als Lunch2go in der Bowl mitnehmen.

Ich hoffe Ihr genießt die ungewöhnlich schönen Hochsommertage und damit Ihr nicht zuviel Zeit in der Küche verbringen müsst, gibt es SUPPITO mit seinem köstlichen Sommersortiment. 
Holt Euch doch die wunderbar erfrischende Gazpacho, die perfekte Tomaten-Basilikum Suppe, die kühlende Zuckererbsen-Minzcremesuppe, die beste Spargelsuppe der Stadt, das gemüsige Ratatouille, die griechischen Gigantes (Riesenbohnen in Tomatensauce gebacken) und wer kann schon einem beerig- leichten Fruchtgenuss mit Rhabarber widerstehen?

Und Alle, die in unserer Nähe sind empfehle ich zwischen 11.30-14h vorbeizukommen um sich die neuen, täglich wechselnden Bowls als lunch2go zu holen. Da ist bester Geschmack, appetitliche Vielfalt und volle Kraft für eine ausgewogene, köstliche Mahlzeit drin.

Schönen Wochenbeginn viel Sommerfreude wünscht Euch

Andrea Scholdan und das SUPPITO Team

PS: im letzten Newsletter hab ich Euch das Rezept für den Thunfischaufstrich geschickt. Wer Bedenken bzgl. Thunfisch und Nachhaltigkeit hat, kann statt dessen z.B. ein heimisches Räuchersaiblingsfilet verwenden!