„Eisfrauen- und Männer gehabt euch denn wohl“ 22.05.18

Liebe Freunde von SUPPITO,

so glimpflich sind wir schon lange nicht mehr bei den Eisfrauen- und Männern davongekommen und die Balkonblumen habens auch gut überstanden:-)

Im letzten Newsletter hab ich einige Neuigkeiten versprochen und will Euch nun nicht länger auf die Folter spannen:

Nummer 1: Ab sofort findet Ihr in unserem Sortiment 3 Sorten hausgebackene, gschmackige Buchweizen-Nuss-Brotscheiben. Derzeit mit Kürbiskernen, Sonnenblumenkernen oder Haselnüssen. Abgepackt zu je 3 Stück und kühl aufbewahrt sind sie 2-3 Wochen haltbar. Bei Bedarf kurz getoastet und auf 1-2-3 sind sie fertig zum Genuss. Wie Alles von SUPPITO natürlich ohne Hefe, Gluten oder Konservierungsmittel! Ich backe sie schon ganz lange für mich zu Hause und sie machen mich richtig glücklich. Und mein Brotneid auf frisches resches Gebäck fand damit schlagartig ein Ende.

Nummer 2: Neu im SUPPITO Take away:
In der warmen/heißen Jahreszeit verzichten wir vorerst auf warme Soup2go und bieten Euch statt dessen von Mo bis Do 11.30-14.30h entweder wie bisher einen Eintopf im take away Becher an oder Ihr holt euch die neuen take-away-bowls gefüllt mit einem Potpurri an täglich wechselnden Köstlichkeiten. Wahlweise tgl. ein veganes/vegetarische Gericht und eines mit Fleisch. Dazu gibt es wechselnde Zutaten wie Salat, Kurkuma-Quinoa oder Basmatireis, bissfeste Gemüsenudeln, Tofu, Tzatziki, Hummus, geröstete Nüsse+Samen, Kalamata Oliven, Feta, Sojannaise und verschiedene Dressings. Selbstverständlich sind diese neuen Karton-Bowls mit ihrem Klarsichtdeckel auch recyclebar, gut verschließbar und praktisch zum Mitnehmen an Euren Arbeitsplatz oder zum Sonnenbankerl im Park.
Weiters bieten wir tgl. ein kleines süßes Desserts 2go an, wie z.B. das erfrischende Erdbeer-Rhabarberfruchtdessert, Chiapudding, die feine Beerengrütze, griechisches Joghurt mit karamelligem Kokosblütensirup und gerösteten Nüssen, etc, etc….. (Bitte beachtet, dass einige dieser „Sommerzutaten“ wie Feta, griechisches Joghurt und Tzatziki Laktose enthalten)
Nächste Woche kommen dann auch noch die feinen, hausgemachten Limonaden ins Repertoir, die schon letztes Jahr im Bistro im Rochuspark viel Anklang gefunden haben.

Nummer 3, der heutige Frühstückstipp: gerade in der warmen Jahreszeit fällt mir auf, das viele Menschen auf ein Frühstück verzichten. Einerseits fehlt der Gusto auf warm gekochten Brei, andererseits droht der baldige Bikiniauftritt dem einen oder anderen Speckröllchen. Die Hungerfalle grade am Vormittag ist jedoch ein richtiges Biest und ein warmes duftendes Brioche zum Cafe ist gschwind mal verzehrt ohne Rücksicht auf Verluste. 
Viele von uns nützen jetzt den frühen Morgen für einen sportlichen Tagesbeginn mit Yoga, Walken oder Laufen und hetzen danach hungrig ins Büro. Für Euch hab ich einen schlauen Rat parat: Bereitet gleich in der Früh als Erstes Folgendes vor:

       die mildsüße Variante:

Kombiniert in der praktischen blender bottle 300 ml Mandelmilch/ Reismilch oder Kokosmilch mit 3 EL Basilikumsamen und lasst sie mindestens 20 Minuten quellen. (für Feinspitze empfehle ich noch 1 Beutel Bitterkakao mit Kokosblütenzucker zuzufügen). Vor dem Verzehr mit 200 ml heißem Wasser aufgießen und euren Körper genussvoll mit Omega 3+6 Fettsäuren, guter Flüssigkeit und pflanzlichem Eiweiß verwöhnen.

      die pikante Variante:

2-3 EL Aprisoya (Misosuppe) in die blender bottle geben und mit 250 ml warmem Wasser aufgießen. 3 EL Basilikumsamen zufügen und mindestens 20 Minuten quellen lassen. Kurz vor dem Verzehr mit 250 ml heißem Wasser aufgießen und die warme kräftigende, aromatische Suppe genießen. Schmeckt gut-Tut gut!

Ich hoffe, dass die Neuigkeiten gut bei Euch ankommen und freue mich wie immer auf Euer feedback

beste Wünsche für einen guten Start in die Woche,

und herzliche Grüße 

Andrea Scholdan + das SUPPITO Team

PS: Vielen, vielen Dank für eure fleißige Unterstützung beim Voten für die „Gesund & Fit“ Nominierung“. Diesmal hat es leider nicht geklappt und wir gratulieren den Gewinnern ganz herzlich!